Internetauftritt der neu zu gründenden Partei "Klimaaufheizung"                  Drücken Sie sich nicht vor der Arbeit!
Die vorherige Internetseite   www.klimaaufheizung.com   finden Sie jetzt auf   www.erdplanetrettung.de

Die Erdtemperatur-Begrenzungsbemühungen sind vollkommen fehlgerichtet !
Immer mehr Wälder brennen!

Geben Sie im Internet die Begriffe "Klimalüge" oder "Klimaschwindel" ein: Die "CO2-Lüge" ist ein riesengroßes Geschäft, ein Betrug!
Die CO2-Lüge wurde zuerst von der Atomindustrie und dann ausgerechnet von den Veranstaltern der Klimakonferenzen *) in die Welt gesetzt
- ein Skandal: Tiere verdursten!                                       *) die Klimakonferenzen kosten Milliarden!  Wer muss denn das bezahlen?
Die CO2-Lüge wird nicht dadurch wahr, indem man die Lüge 100x wiederholt !                                                         Ein teures Kasperletheater!


Die Erderwärmung wird durch Sonneneinstrahlung - nicht durch 0,04% CO2 in der Luft - verursacht, weil immer mehr Grünfläche vernichtet wird.
In den folgenden Jahren wird es jedes Jahr noch wärmer, weil die Gletscher schmelzen:
Die hervortretende dunklere Erdoberfläche erhitzt sich durch die Sonneneinstrahlung stärker als
vorher, weil die Sonnenstrahlen nicht mehr durch weiße Gletscher zurückgestrahlt werden - ganz einfach.
Bzgl. der Klimaaufheizung vollzieht sich deshalb momentan eine sehr starke Erderwärmung!
Das "Wärmer werden" des Klimas dauert an, bis alles geschmolzen ist - und ist erst am Anfang!

Die Waldbrände sind eine eindeutige Warnung, dass die Klimaregelung instabil geworden ist.
Wenn es dieses Jahr Waldbrände gibt, dann wird es nächstes Jahr wärmer werden!

Durch 0,04% CO2 in der Luft wird das Klima nicht wärmer.
Daher ist die "CO2-Einsparung" die falsche Vorgehensweise, die Erderwärmung zu stoppen.
Das Erdklima wird seit der Steinzeit nach einem anderen Verfahren wirkungsvoll gekühlt:
Wasser verdunstet, führt damit Wärme ab und kühlt damit das Verdunstungsgebiet sofort und effizient
(deshalb friert jemand in nassen Kleidern; deshalb ist es im Wald so kühl).
Die Wärmeabfuhr ist absolut zwingend für die Wolkenbildung: die Wolken strahlen die Sonnenstrahlen zurück und kühlen damit das Klima.
Verschwenden Sie kein Geld für erfolglose Klimaforschung!  Sparen Sie das Geld !   Sie müssen nur die Wärme abführen!
Genausogut könnten Sie probieren, in einem Auto mit defektem Kühler mittels CO2-Anprangerung voranzukommen!             Tropischen Wirbelstürmen muss die Energie durch Wärmeabfuhr entzogen werden!


Ziele unserer Partei "Klimaaufheizung":

- Wir wollen nach obigem, ältesten, bewährten Prinzip der Klimakühlung das Klima kühlen.
   Wir wollen mehr Grünfläche, deshalb Dürregebiete und -wälder bewässern**), um durch die Wasserverdunstung die Wärme abzuführen,
   dass sich Wolken bilden können, sonst werden die südlichen EU-Länder immer mehr Geld brauchen (Wassernotstand in Italien 2017)!
   Wir wollen Arbeitsplätze anbieten: Montage von Bewässerungsanlagen**) in Dürregebieten (siehe folgende Anlagenschemen).
   Damit mindern der Fluchtursachen. Arbeitsplätze auch für Flüchtlinge.
   Rendite durch Bioethanol-Gewinnung - erneuerbare, saubere Energie für KFZ - ein riesiger Markt !

                                                                                                                            nur 1 km² berechnet      dringendster Bedarf von weit mehr als 100000 km²
 ~ ~ ~ │ ┌──────────┐ ˝ ˝ ˝ ˝ ˝ Dürregebiet,      ┌──────────────────────────────────────────────┐
~ ~ ~ ~│ │Magnesium-    ˝ ˝ ˝  Wüstenland reich  │  1 Quadrat-Kilometer = 100 Ha = 1000000 m²   │ Elefant
 ~ ~ ~ │ │gewinnung │       ˝   an Mineralien     ├─ 1 km² Ackerland salzfrei bewässern    ☺    │ Nashorn
~ ~ ~ ~│ └──╥───╥───┘ Sole 8%    ˝ ˝ ˝ ˝ ˝ ˝    ☺ │                                            ☺ │ Gorilla
 ~ ~  ═╪════╩═╪═╩════(◄)═════╗ Salzlake mit       ├─ Ertrag Zuckerrohr: 6500 to/km² im Jahr      ├┤▓▓Löwe
~ ~ ~ ~│    Bypass    │      ║ 8% Salzgehalt      │  daraus Zucker:      691 to/km²Jahr          │╘══╛Affe
 ~ ~ ~ │              │elek. ║ 417 ltr./min       ├─ daraus Bioethanol:  345 to/km²J ≈ 945 l/Tag │ Giraffe
~ ~ ~ ~│              │Kabel ║ pro km²            │                                              │ Papagei
 ~ ~ ~ │  Solarzellen ├─────(▲)zurückpumpen       ├─ Das destillierte Wasser verdunstet über     │ Gnu Bär
 Meer ~│  □□□□□□□□□□□ │   ☺  ║                    │  die Pflanzenblätter, führt damit Wärme ab,  │ Kranich
 ~ ~ ~ │  □□□□□□□□□□□─┘     ║  Salzmessgerät     ├─ kühlt damit das globale Klima, bildet Wol-  │ Leopard
~ ~ ~ ~│  □□□□□□□□□□□   ┌─┬─┬╨┬─┬─┬┴┐            │  ken, die die Sonnenstrahlen zurückstrahlen. ├┤▓▓Lama
 ~ ~ ~ │  □□□□□□□□□□   ├─┼ sMEA** ─┤        ☺    ├─                                             │╘══╛Pfau
~ ~ ~ ═╪═══(►)══════════╡─┼─┼─┼─┼─┼─╞═════(►)═════╡  So funktioniert seit der Steinzeit         │ Gazelle
 ~ ~ ~ │ Haupt-Kühl-    ├ luftdicht ┤  salzfreies,├─ die Kühlung der Erdatmosphäre.         ☺    │ Pelikan
Sea ~│ wasserpumpe    └─┴─┴─┴─┴─┴─┘  destillier-└────╥─────────────────────────────────────────┘
 ~ ~ ~ │ Meerwasser     solare Meer-   tes Wasser      ║  ┌──────────────┐   jeder km² liefert
~ ~ ~ ~│ 3% Salzgehalt  wasserentsal-  694 ltr./min    ╚═►│ Bioethanol   ╞═► ca.945 ltr./Tag 
 ~ ~ ~ │ 1111 ltr./min  zungsanlage**  =1000000 l/Tag     │ destillieren │      Bioethanol      Draufsicht
~ ~ ~ ~│ pro km²        ¼km²=0,25km²   pro km²            └──────────────┘           ☺☻♪♫            ─────┘


    ═╪(►)═,(▲): Kreiselpumpe mit       ╫,═╪═: Rückschlagventil, Ventil       ┌┤▓▓│: Tränke für Tiere
            ╫   Rückschlagventil       ║      Drosselventil, Bypass         ─┘╘══╛


Ziel ist die Bewässerung+Wärmeabfuhr von Dürregebieten, man muß weiter ins Dürregebiet; Anordnung der einzelnen Stationen:
                                                                    Goldgräberstimmung!
~ ~ ~ ═╪════(◄)════════╦══════(◄)═══════════╦═════════════════╗               Tränken für Tiere, sie kühlen durch feuchten Atem
~ ~ ~ ~│              (▲) 8% Salz ohne Mg  (▲)               (▲)     /
 ~ ~ ~ │ ┌───────────┐ ╫      ┌───────────┐ ╫   ┌───────────┐ ╫   ┌┤▓▓ Affe Erdmännchen Schildkröte Zebra
~ ~ ~ ~│ │ Magnesium-╞═╣_By-  │ Magnesium-╞═╣_  │ Magnesium-╞═╣_  │╘══╛ Buschbock Schlange Katze Chamäleon
 ~ ~ ~ │ │ gewinnung ╞═╣ pass │ gewinnung ╞═╣   │ gewinnung ╞═╣   └───────┐        Antilope Arabische Onyx
~ ~ ~ ~│ └───────────┘(▲)     └───────────┘(▲)  └───────────┘(▲)          ├───┤▄▄│ Gorilla Flamingo Mangat
 ~ ~ ~ │DrosselRSventil╫  8% Salz mit Mg    ╫                 ╫           │   ╘══╛ Elefant Echse Zwergzebu
 ~ ~ ~═╪════(◄)════════╩╦══════(◄)══════════╩╦══════(◄)═══════╩═╦═══════════╗      Gazelle Löwe Orang-Utan
~ ~ ~ ~│alles geht über(▲) Soleleitung 8%   (▲)Pumpe           (▲)        ├─║─┤▓▓│ Büffel Kamel Pavian Gnu
 Meer ~│die Mg-Anlagen  ╫                    ╫ Rückschlagventil ╫         │ ║ ╘══╛ Kudu Impala Gepard Esel
 ~ ~ ~ │ ┌────────┐ ┌───╨──────────┐   ┌─────╨────────┐   ┌─────╨────────┐│ ║      Zugvögel Leopard Strauß
~ ~ ~ ~│ │Zucker- │ │ solare Meer- │   │ solare Meer- │   │ solare Meer- ├┘ ║      Giraffe Papagei Guanako
 ~ ~ ~ │ │rohrfel-╞═╡ wasserentsal-│ ╞═╡ wasserentsal-│ ╞═╡ wasserentsal-├──║─┤▄▄│ Hyäne Wasserbock Reiher
~ ~ ~ ~│ │der4x so│ │ zungsanlage**│   │ zungsanlage**│   │ zungsanlage**├┐ ║ ╘══╛ Schimpanse Nashorn Lama
 ~ ~ ~ │ │groß wie│ └───╥──────────┘   └┬────╥────────┘   └─────╥────────┘│ ║            Klammeraffe Katta
Sea ~│ │die sMEA│    (▲)              │   (▲)Pumpe           (▲)        │ ╫ Notventil  Mandrill Dromedar
 ~ ~ ~ │ └────────┘     ╫ Seewasser 3% ┌┘    ╫ Rückschlagventil ╫         │ ║ immer ge-  Geier Trampeltier
~ ~ ~ ═╪═══(►)══════════╩═════(►)════════════╩═══════(►)════════╩═══(►)═════╝ schlossen  Weisser Löwe Maus
 ~ ~ ~ │ Haupt-Kühlwasser- Druckerhö-  │     Watussi-Rind Panda Flußpferd │              Adler Erdhörnchen
~ ~ ~ ~│ pumpe zB.3000 kW  hungs Zwi-  └┤▓▓│ Hausyak Gerenuk Amur-Leopard └─┤▓▓│ Flachlandtapir Löffelhund
 ~ ~ ~ │ Meerwasser mit    schenpump-   ╘══╛ Storch Luchs Flughund Spinne   ╘══╛ Warzenschwein Gecko Bison
~ ~ ~ ~│ 3% Salzgehalt     station    Tränke Tüpfelhyäne Krokodil Kulan Frosch Waran Wolf Ratte Kirkdikdik

Sie denken das ist zu teuer? Wenn wir nicht das richtige Verfahren wählen, dann werden wir alles verlieren!

- Wir wollen KFZ mit Kraftstoff Bioethanol fördern
     - diese KFZ stoßen keine Stickoxide aus.
     - sie kühlen das Klima doppelt: 1.durch die Wasserverdunstung der Zuckerrohr-Pflanzen
                                                         2.durch die Wasserverdunstung bei der klimaneutralen Verbrennung.
   Alle KFZ mit Verbrennungsmotor verdunsten Wasser und dürfen deshalb nicht von Elektroautos verdrängt
   werden, deren giftige Schrott-Akkus später ein gefährliches Müllproblem verursachen:
        Fernsehen Aug.2017: Cobalt muss abgebaut werden. E-Auto muss erst einmal 80000 km fahren, um höheren CO2-Verbrauch der Herstellung zu kompensieren.
        Nachrichten 6.November 2016: Es passierte ein Unfall mit einem Elektro-Auto: Der Lithium-Brand ließ sich nicht löschen. Wenn das in einem Tunnel passiert!

        Lithium-Ionen-Akkus enthalten teure, knappe und auch giftige Materialien, wie z.B. wasserfreie Elektrolyte, Lithium, (Kobalt, Mangan, und Nickel).
        Die teureren Metalle Kobalt, Kupfer und Nickel, (Mangan) werden bei großer Hitze getrennt (UHT-Prozess, ultra high temperature).
        Billiges Lithium oxidiert dabei zu Lithiumoxid. Wenn sich Lithiumoxid in Wasser löst, entsteht sofort giftiges Lithiumhydroxid: Li2O + H2O => 2 LiOH.
        Der Gebrauchtwagen Export nach Afrika boomt. Damit kommen ausgediente Schrott-Lithium-Batterien mit dem Schiff nach Afrika, wo sie verbrannt
        werden, um die Wertstoffe verkaufen zu können (genauso wie die zahllosen Alt-Elektrogeräte). Dabei entsteht auch Flußsäure HF, ätzend und giftig.

- 0,04% CO2 in der Luft sind kein Problem / werden zurückgewandelt, wenn genügend Grünfläche vorhanden ist.
   Weltweit gibt es momentan 3722 Kohlekraftwerke - die Sahara heizt sich aber durch
   Sonneneinstrahlung wie 2100000 Kohlekraftwerke auf ***).  Hier ist das Problem!  Hieran ist zu arbeiten!
   Die Kohlekraftwerke haben auch ihre Berechtigung, weil deren Kühltürme Wasser verdunsten
   und damit zur klimakühlenden Wolkenbildung beitragen. Nach Kohleabbau muss aber wieder aufgeforstet werden!
   Deshalb wollen wir Arbeitsplätze bei Kohle-, Öl- und Gas sowie in der KFZ-Industrie weiterhin erhalten - für den Klimaschutz!
   Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen haben auch ihre Berechtigung - es ist aber der falsche Weg, die
   Erderwärmung zu stoppen, weil sie die wichtige Wärmeabfuhr nicht gewährleisten!
   Teure AKW erst nach Ausnutzen der Nutzungsdauer stilllegen, sonst kostet es den Steuerzahler zu viel. (China baut 80 Atommeiler).

- Wasserverdunstende Grünfläche (Wald und Wiesen) muss wieder vergrößert werden, daß verdunstendes Wasser
   Wärme abführt und damit die Wolkenbildung erst ermöglicht  -  keine Waldbrände mehr!
   Wenn die Grünfläche immer mehr zurückgeht, wird der CO2-Anteil in der Luft steigen - dies wollen wir verhindern!

   Dürregebiete und Wüsten heizen sich um den Faktor 2100000 / 3722 = 564 mehr auf als Kohlekraftwerke (!), deshalb
- wollen wir durch Kauf von billigem Dürreland im Ausland Deutschland vergrößern und dieses Land durch
   Montage von Bewässerungsanlagen **) nutzbar (=wertvoller) machen:
   1.) Zahlreiche Arbeitsplätze entstehen durch den Bau solarer Meerwasserentsalzungsanlagen, Rohrleitungen
        und Pumpen, gespeist durch Solarzellen.
      - Vorbeugender Brandschutz, da verdunstendes Wasser Wärme abführt, dass Wolken wieder abregnen können,
      - Später entstehen Arbeitsplätze durch die Bewirtschaftung der Zuckerrohrfelder, um das klimaneutrale
        Bioethanol zu gewinnen.
      - Wenn die Klima-Temperaturregelung stabil ist, dann gibt es immer Arbeit, dann ist auch die Stabilität
        des Rentensystems gesichert. Man kann beruhigt in Rente gehen (alle dürregeplagten Länder haben
        hohe Arbeitslosigkeit → Zukunftsangst → Streß → Kriegsgefahr).
      - Wir wollen die Lebensgrundlage Wasser vor Ort bereitstellen, auch für Tiere. Artensterben verringern.

   2.) Direkte Kühlung des Erdklimas durch sofortige Wärmeabfuhr über das verdunstende Wasser.
        Dadurch wird die Voraussetzung für die lebenswichtige Wolkenbildung geschaffen. Entstehende
        Regenwolken strahlen tagsüber die Sonnenstrahlen (gewaltige Wärmemenge von Ee0=1,37 kW/m²)
        ins Weltall zurück und kühlen damit insgesamt das globale Erdklima.
        - dadurch weniger Waldbrände, Wald würde sich ganz von alleine wieder ausbreiten. Bäume
          pflanzen ist nicht nötig,
        - Wir wollen Pestizide verbieten und dafür die Pflanzen mehr bewässern.
        - Wir wollen durch die Bewässerung von Dürregebieten frühere, ungefährliche, klimatische Zustände
          wieder herstellen - dass die Wolken gleichmäßiger verteilt niederregnen - dadurch weniger Über-
          schwemmungen.
        - Durch Wärmeabfuhr wollen wir Wirbelstürmen die Energie rauben.

Manche Leute wollen ein großes Volk werden, machen viele Kinder und wollen damit andere verdrängen.
Ist das nicht auch ein bisschen rassistisch?  Wir kritisieren das, weil der Platz und die Ressourcen begrenzt sind.

- Es darf nicht so weitergehen mit der Bevölkerungsexplosion, denn dadurch
     - gibt es immer weniger bezahlbare Wohnungen!
     - steigt die Kluft zwischen Arm und Reich,
     - werden Lebensmittel (Salat) immer teurer,
     - wird jeden Tag 20000 Ha Wald vernichtet, immer weniger CO2 wird zurückgewandelt,
     - werden Tiere verdrängt / ausgerottet.  Da fahren welche zum Jagen nach Afrika!  Abscheulich !
              2017-07-17 Nachrichten: Es gibt immer weniger Insekten: 80% weniger Insekten wegen Pestiziden. ← Wir wollen diese gefährlichen Gifte verbieten.
              Es ist still geworden auf den Wiesen: kein Zirpen von Insekten mehr. Und? bald auch kein Vogelgezwitscher mehr?
     - wird immer mehr Grünfläche vernichtet, dadurch steigt die Klimaaufheizung, die Überschwemmungen.
     - sind jeden Tag 70000 Leute mehr auf der Welt - das gibt noch ein Chaos!
     - und dadurch gibt es wieder Kriege+Flüchtlinge *), weil die Menschen immer enger zusammenleben.

- Wir wollen die Bevölkerungsexplosion bekämpfen durch
     - 3.Welt-Hilfe nur möglich mit der Auflage "max. 2 Kinder" bzw. Bildung, sonst fördert man Bevölkerungsexplosion.
     - Kindergeld sollte nur für 2-3 Kinder gezahlt werden.
     - Aufnahme weniger Flüchtlinge *) und dafür                  *) wenn wir nichts unternehmen, werden es immer mehr! Meine Mutter wurde überfallen!
     - Schaffung von Arbeitsplätzen durch Montage von Bewässerungsanlagen **) in heißen Dürreländern
        (nach Landkauf). Damit Sicherung der Lebensgrundlage Wasser vor Ort, sodaß kein Anreiz für Kinder-
        reichtum zur Rentensicherung mehr vorhanden ist.

- Wir wollen den chinesischen Organraub anprangern: www.DAFOH.org , www.Faluninfo.de ,
          www.OrganHarvestinvestigation.net , www.endOrganPillaging.org , www.FalunDafa.de
          (Internetseiten aus Solidarität angegeben. Wir möchten nicht für deren Inhalte haften. Geld ist nicht geflossen)

- Wir wollen den Tieren einen höheren Stellenwert geben, Tierquälerei strenger ahnden, ebenso "Urlaubsfahrten zum Jagen aus Belustigung".
  Wir wollen für die Tiere Wasser bereitstellen durch salzfreie Bewässerung → Wolkenbildung → Regen.

- Durch Bioethanol-Zuckerrohranbau - Bewässerung wollen wir erreichen, daß Wolken mehrere Kondensationsgebiete haben,
   wo sie verteilt und dadurch gefahrloser niederregnen können. So wollen wir erreichen, dass Wolken nicht über wenigen
   Kondensationsgebieten Starkregen + Überschwemmungen verursachen, denn Wolken kondensieren über kühlen Gebieten,
   genau dort, wo durch verdunstendes Wasser Wärme abgeführt wird.

- Wir wollen Einkünfte, die nicht aus der Hände Arbeit erwirtschaftet werden gerecht besteuern, um der steigenden Kluft
   zwischen Arm und Reich entgegenzuwirken.

- Wir wollen Mietnomadentum entgegenwirken, weil die Vermieter dann zu Unrecht die Nebenkosten zahlen müssen!

- Gentechnik? Lehnen wir ab, da Pflanzen und Tiere bereits seit Jahrmillionen genetisch optimiert wurden.
   Nur um dem Profit Willen wollen wir solche Herstellerfirmen nicht unterstützen, denn wir sehen jetzt mit dem Insektensterben
   (80% Insekten gestorben; Vögel verhungern), was dabei herauskommt.
   Gefährliche Insekten werden sich anpassen!
   Genmanipulation und Gift-Spritzmitteln sind Tür und Tor geöffnet durch die zunehmende Trockenheit.
   So darf es nicht weitergehen!
   Dürreresistente Nutzpflanzen durch Genmanipulation sind nicht die Lösung!
   Heuschrecken werden sich bei Trockenheit ausbreiten und alles kahl fressen. Wollen Sie dann noch mehr hochgiftige Spritzmittel?
   Wir wollen Bewässerung anstatt trockenresistenter Nutzpflanzen!

- Es kann nicht sein, dass der kleine Mann Fussball-Rekord-Ablösesummen über Fernsehgebühren und Werbung zahlen muss!
Deshalb wollen wir die Fernsehgebühren abschaffen, dass jemand der kein Fussball sehen will diesen Schlüssel auch nicht kaufen braucht.

Wir wollen die Steuern senken, daß Ihnen mehr Netto vom Brutto bleibt.
Aber wenn die Altschulden (2 Billionen €) nicht zurückgezahlt werden – wer muss sie zurückzahlen? → der Sparer!
Deshalb müssen mit sprudelnden Steuereinnahmen auch Schulden abgezahlt werden.

Wir wollen die US-Atomwaffen zum Schutz weiterhin in Deutschland stationiert haben.

Gegenfinanzierung:
- Alle Ausgaben werden überprüft, dafür gibt es Arbeitsplätze zur Sicherung der Lebensgrundlage "Wasser":
  Solare Meerwasserentsalzungs- und Bewässerungsanlagen.
- Flüchtlinge werden von teuer gepachtetem Land eines friedliebenden Präsidenten auf neu-gekauftes Dürreland umgesiedelt,
  wo sie bitte dringend helfen sollen, klimakühlende Bewässerungsanlagen aufzubauen → teure Pacht fällt weg.
- Keine Polizeiaufstockung, weil auch mehr Polizisten die Uhr nicht zurückdrehen können, wenn ein Einbruch passiert.
  Wir wollen Problem-Ursachen beheben, nicht Symptome lindern.
   Aber überwacht werden Kriminelle, die verdächtigt werden, unbewohnte Häuser innen feige zerstört zu haben um sie später billig kaufen zu können.
   Ebenso Waldbrandstifter, die darauf spekulieren, das absichtlich abgebrannte Gebiet später billig kaufen zu können! Solche Leute zerstören uns !
   Sobald ein Haus innen zerstört wird oder ein Wald niedergebrannt wird, wird dieses Gebiet für unverkäuflich erklärt.


Kontakt: Jürgen Hipp, Crailsheim, E-Mail: j_hipp@arcor.de      (Masch.baú-Ing.(FH))


Ich suche noch 2 Leute mit Wohnsitz Bayern für die Gründung der Partei (Stoppen der Erderwärmung)

Mitgliedsantrag _________________     _________________     ______________     _JJJJ-MM-TT_     _________________
                                   Name,                         Wohnort,                    E-Mail-Adresse,      Geburtsdatum,                 Beruf

bitte senden an Jürgen Hipp, Crailsheim, E-Mail: "j_hipp@arcor.de"
Ebenso bitten wir Sie um Ihre Unterstützungs-Unterschrift.



**)
Mittels solarer Meerwasserentsalzungsanlagen lässt sich mit am wenigsten Energie reichlich vorhandenes Meerwasser (ca. 3% Salzgehalt)
vollentsalzen, sie sind verglichen mit anderen Entsalzungsverfahren bezüglich dem Energieverbrauch unschlagbar!
(Kurz erklärt: Solare Meerwasserentsalzungsanlagen bestehen aus rechteckigen Wasserbecken mit schräger, luftdichter oberer
Glasabdeckung, an der innen 4 ltr./(qm ·Tag) kondensiertes Wasser herunterrinnt und in Rinnen abgeleitet wird. Mit 1 qm solare
Meerwasserentsalzungsanlage lassen sich mindestens 4 qm Ackerfläche bewässern.)
Eingedicktes Salzwasser muss weiterverarbeitet oder wieder ins Meer zurückgepumpt werden, um eine Versalzung zu verhindern
(Sole max. 8% Salzgehalt, da sonst Ablagerungen entstehen).


***)
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
∆╔╦╤═╗_⌂…⌂ₐ⌂__ ⌂∆⌂…⌂…┬╥─_…ₐ ∆⌂⌂… ⌂∆…⌂⌂…∆⌂…ₐ⌂ ⌂_…⌂…⌂ₐ∆…⌂…⌂∆⌂ ₐ…╓─┬╥╖…⌂∆⌂…⌂ₐ ⌂_⌂∆⌂…⌂ₐ∆⌂⌂…⌂ ⌂…_╒═╕∆

Wie stark heizt die Sahara die Erde durch die Sonneneinstrahlung auf, weil Sonnenstrahlen den Wüstenboden aufheizen?

Fläche Sahara: 9,2 Mio. km²           1 km² = 100 Hektar (Ha)        (Internet 2016: Sahara: 9,2 Mio. km² / Brockhaus Enzyklopädie 1973: Größe Sahara nur 8 Mio. km²)
                       = 9,2 x 108 Ha          1 Ha = 10000 m²
                       = 9,2 x 10¹² m²          Ee0=1,37 kW/m² heizt sich 1 qm Boden durch Sonneneinstrahlung auf bzw. würde 1 qm Wolke kühlen.

   Heizenergie = 9,2 x 10¹² m² x 1,37 kW/m² x 0,5      Faktor 0,5 weil 40% reflektiert werden plus 10% weil die Strahlen nicht senkrecht auftreffen.
                       = 6,302 x 109 MW      (1 MW = 1 MegaWatt)
                       = 6.302.000 ← Anzahl großer Braunkohlekraftwerke mit je 1000 MW, wenn sie 100% Wirkunsgrad hätten
geteilt durch 3 =  2.100.667 ← Anzahl großer Braunkohlekraftwerke mit je 1000 MW, wenn sie 33,3% Wirkunsgrad haben (heizt sich um das 3fache auf)

Die Sahara heizt sich bei Sonneneinstrahlung um die Energie von 6,3 x 109 MW = 2,1 Mio. Braunkohlekraftwerke auf. Deshalb die Erderwärmung.

Wenn die Sahara mittels solarer Meerwasserentsalzungsan-
lagen bewässert werden würde, dann würden Wolken die Erde mit 6,3 x 109 MW kühlen, weil diese die Sonnenstrahlen zurückstrahlen würden.



Anbei ein wichtiger Bericht aus GEO März 1989:     ☺☻

Kühle durch Wolken

Alle Klimamodelle, die eine Erhöhung der globalen Temperatur infolge des Treibhaus-Effekts vorhersagen, haben einen Makel:
In ihnen bleibt nebulös, welche Rolle die Wolken im Strahlungshaushalt unseres Planeten spielen. Kein Klimatologe konnte bisher zuverlässig
sagen, ob sie die Erde gegenwärtig eher abkühlen oder eher erwärmen. Nun hat Veerabhadran Ramanathan von der University of Chicago
gemeinsam mit sechs Kollegen Klarheit geschaffen. In einem ersten Bericht über seine große Satelliten-Studie kommt das Team zu dem Schluß:
Wolken kühlen.
Seit 1984 beobachten die beiden Satelliten „ERBS“ und „NOAA-9“ ein janusköpfiges Spiel der Wolken: Einerseits reflektieren sie
die Sonnenstrahlen und schicken sie in den Weltraum zurück — sie kühlen dadurch die Erde wie ein schattenspendender Sonnenschirm.
Andererseits fangen sie gleichzeitig die Wärmestrahlen auf, die von den Land- und Ozeanoberflächen ausgesandt werden und geben einen
Teil davon wieder an die Atmosphäre ab — sie erwärmen somit die Erde wie eine flauschige Bettdecke.

Auf ihren Computerkarten verzeichneten Ramanathan und seine Kollegen, welcher der beiden gegenläufigen Effekte in den verschiedenen
Regionen des Globus jeweils die Überhand gewinnt: Während etwa die dichten Regenwolken der Tiefdruckzonen auf der Nordhalbkugel die
Sonnenstrahlen besonders stark reflektieren und somit kühlend wirken (dunkelgrüne, blaue bis graue Farbe), sind die hohen Cirrus-Wolken
rings um die Pole und über den Wüsten für die Sonnenstrahlen weitgehend durchlässig.

Da sie jedoch die Wärmestrahlen der Erde absorbieren, wirken sie erwärmend (rote Farbe). Über den Tropen herrscht ein fein ausbalanciertes
Gleichgewicht zwischen wärmender und kühlender Wolken-Wirkung (gelbe Farbe). Global gesehen überwiegt jedoch deutlich der
Sonnenschirm-Effekt:
Ohne Wolken wäre es auf der Erde im Mittel rund zehn Grad wärmer.

Forschergruppen auf der ganzen Welt haben bereits ungeduldig auf die Ergebnisse der Satelliten-Studien gewartet. Sie können nun anhand der
Daten die Qualität ihrer Klima-Modelle und die Genauigkeit ihrer Vorhersagen verbessern. „Einige Modelle müssen nun sicherlich ausgemustert
werden“, urteilt Erich Roeckner vom Meteorologischen Institut der Universität Hamburg. Grundsätzlich wird sich an den Prognosen zum
Treibhaus-Effekt freilich nichts ändern. Solange rücksichtslos Öl und Kohle verfeuert, Wälder abgeholzt und neben Kohlendioxid noch
zahlreiche weitere Spurengase freigesetzt werden, verändert sich die augenblickliche Strahlungsbilanz, und die Atmosphäre heizt sich auf.
Einige Klimatologen fürchten zudem, daß die Wolken über einen Rückkopplungs-Mechanismus die Treibhaus-Wirkung der Spurengase in
Zukunft noch verstärken werden. Sie erwarten, daß sich in einer erhitzten Atmosphäre mehr Cirren bilden. Diese aber würden zusätzliche
Wärmestrahlen einfangen und die natürliche „Klima-Anlage“ unseres Planeten auf eine höhere Temperatur einstellen.



Weiterführende Erläuterung der Zusammenhänge finden Sie auf   www.erdplanetrettung.com